Ab ins Grüne: Kaninchen richtig anweiden

Kaninchen fühlen sich im Freien besonders wohl.

Foto: Jan Haeselich

Die Frischluftsaison für Kaninchen startet. Doch Vorsicht: Damit zu viel frisches Grün nicht auf den Bauch schlägt, müssen auch Langohren „angeweidet“ werden.

Sobald die Temperaturen soweit angestiegen sind, dass kein Nachtfrost mehr zu befürchten ist, dürfen Hauskaninchen den Umzug ins Freigehege antreten. Kaninchen haben einen sehr empfindlichen Verdauungsapparat und müssen daher, ähnlich wie Pferde, zunächst „angeweidet“ werden.