Veröffentlicht am

Tiere bis unters Dach“ – Alles bleibt anders

München (ots), Foto:© SWR/Maria Wiesler

Im beschaulichen Waldau stehen alle Zeichen auf Wandel: Josefine Grieshaber (Sanne Schnapp) wird Bürgermeisterin, bei Felix Brenner (Aaron Koszuta) zieht seine 13-jährige Nichte Toni (Anna Malner) mit auf den Hof. Toni, geboren mit Trisomie 21, findet Jan (Giuliano Marieni) super, aber der hat sein Herz an eine Klassenkameradin Lea verloren und Petra (Julia Reinermann) und Martin (Sebastian Achilles) stecken mitten in den Hochzeitsvorbereitungen. Im Hause Hansen-Brüggemann (Heikko Deutschmann, Julia Jäger) steht ein Umzug an, denn die alte Tierarztpraxis platzt aus allen Nähten. Zirkuskind Tim (Noah Boehm) ist mittlerweile fester Bestandteil der Familie und Leonie (Phillis Lara Lau) setzt sich einmal mehr ein in Sachen Umwelt- und Naturschutz.

Stärker denn je vereinen die neuen Folgen von „Tiere bis unters Dach“ erzählerisch die liebgewonnene Idylle des Schwarzwaldes und die damit verbundenen Familiengeschichten mit den Herausforderungen und Themen der Gegenwart.

Die acht neuen Folgen sind ab dem 18. April 2021 ab 9:10 Uhr im Ersten zu sehen

„Tiere bis unters Dach“ ist eine Produktion der Polyphon Pictures im Auftrag des SWR und der ARD für Das Erste. Produzenten sind Beatrice Kramm und Valentin Holch. Die Redaktion haben Lene Neckel und Oliver Neitzel (SWR)