Wildtiere vor der Kamera – Wandkalender 2023

Titelbild zum Wildtierkalender 2023 Wildtierschutz Deutschland

Bildrechte: Wildtierschutz Deutschland e.V. Fotograf: Luise Dittombée

Auch für das kommende Jahr hat Wildtierschutz Deutschland einen dekorativen Wildtierkalender geschaffen. Viele Füchse, drei Dachse, ein Eichhörnchen, ein Luchs aus dem Bayerischen Wald, Rehe und ein wunderschöner Baummarder haben für 13 Kalenderblätter “Modell gestanden”.

Neben den vielleicht aus dem erfolgreichen 2022er Kalender noch geläufigen Wildtierfotografen Timo Litters und Berndt Fischer haben wir für das kommende Jahr auch die junge Fotografin Luise Dittombée gewinnen können. Von ihr stammt auch das so warmherzig anmutende Titelbild des neuen Kalenders.

Der Wandkalender kommt in gewohnt hoher Qualität auf 250g-Papier in den Formaten DIN A4 und DIN A3 und erscheint in limitierter Auflage.

Die Erlöse nutzen wir zugunsten von Wildtierauffangstationen.

Bilder und Preise gibt es hier.

Über Wildtierschutz Deutschland e.V.:

Wildtierschutz Deutschland wurde 2011 gegründet und setzt sich seitdem gegen tierquälerische Jagdmethoden ein und für eine Reduzierung der jagdbaren Arten auf die Tierarten, für die ein vernünftiger Grund zur Bejagung im Sinne des Tierschutzgesetzes besteht. Außerdem engagiert sich der Verein für die Aufnahme, Versorgung und Auswilderung von in Not geratenen Wildtieren.

Mitbegründer des www.aktionsbuendnis-fuchs.de

Mitglied der Deutschen Juristischen Gesellschaft für Tierschutzrecht e.V. (DJGT)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*