Veröffentlicht am

Wovon träumen ‚Nutz‘tiere? – Ein Film von Animals‘ Angels für die Kinder dieser Welt

Im Mittelpunkt der Arbeit der Tierschutzorganisation Animals‘ Angels steht die Solidarität mit den Tieren, besonders mit den sogenannten ‚Nutz’tieren. Ihre Vision ist eine Welt, in der die Menschen das Recht der Tiere auf Leben, Freiheit und Glück respektieren. Doch wie schafft man es diese Werte zu vermitteln? Animals‘ Angels hat den Film „Wovon träumen ‚Nutz‘tiere?“ entwickelt, der Kindern auf allen Kontinenten die Welt der Tiere näherbringt und über ihre Bedürfnisse aufklärt.

Als Fachorganisation für Tiertransporte arbeitet Animals‘ Angels international mit Veterinären, Behörden und verschiedenen Akteuren aus der Landwirtschaft. Die Teams haben direkten Einblick, wie mit Tieren umgegangen wird. Auf Basis dieser Erfahrungen bietet der Film Kindern einen Einblick in ein wichtiges und aktuelles Thema.

In mehreren Kapiteln behandelt der Film unterschiedliche Aspekte im Zusammenleben mit Tieren und legt dabei den Fokus auf die ‚Nutz‘tiere. Aus Sicht der Tiere zeigt der Film am Beispiel von Ziege Charlie aus Äthiopien, der Kuh Bella aus Tschechien und Miss Daisy, dem Huhn aus Indien, Eindrücke aus dem Leben von ‚Nutz‘tieren in unterschiedlichen Ländern. Das Filmmaterial hat die Tierschutzorganisation zum größten Teil selbst vor Ort aufgenommen.

Die Jüngsten unserer Gesellschaft werden angeregt sich mit Tieren als ‚fühlende Lebewesen‘ auseinanderzusetzen. So zeigt der Film Möglichkeiten auf, wie sich jeder für Tiere engagieren kann. Darüber hinaus behandelt der Film die Themen Tierschutz, Transport von Tieren, Herkunft von Fleisch, Milch und Eiern, sowie Umwelt- und Klimaschutz. Dabei legt Animals‘ Angels viel Wert auf eine kindergerechte Darstellung.

„Kinder sollten so früh wie möglich lernen, anderen Lebewesen mit Respekt, Mitgefühl und Wertschätzung zu begegnen. Wovon träumen ‚Nutz‘tiere? leistet hierzu einen hervorragenden Beitrag. Der Film erweitert die Perspektive der Kinder und spricht Themen an, die gerade heute im Unterricht von enormer Bedeutung sind“, sagt Lehrerin Regina Kowalzick.

Konzipiert ist der Film für Grundschulkinder in Ländern, in denen das Thema Tierschutz gesellschaftlich kaum eine Rolle spielt. Doch auch in Deutschland kann er eingesetzt werden zum Beispiel an Schulen, in Tierschutz-AGs oder in Vereinen. Und die Version in Englisch kann ebenfalls den Englischunterricht unterstützen.

Der Film „Wovon träumen ‚Nutz‘tiere?“ steht auf der Internetseite von Animals‘ Angels unter www.animals-angels.de/kinderfilm zum Download in Deutsch und Englisch bereit. Auch einzelne Kapitel zu den unterschiedlichen Themen können separat heruntergeladen werden.